, Hügli Dominik

Derbysieg zum Saisonauftakt

Zum Start in die neue Saison stand sogleich das Pfannenstiel Derby auf dem Programm.

Die Partie UHC Lions Meilen Uetikon gegen den UHC Pfannenstiel Egg II sollte in der neuen Saison das erste angepfiffene Spiel überhaupt werden, auch gruppenübergreifend.

So war der Matchstart heimlich auf 09:59 Uhr geplant gewesen, um etwas für das Prestige zu machen. Doch leider funktionierte der Orientierungssinn des einen Schiedsrichters am Samstagmorgen nicht optimal, so dass er die Turnhalle Allmend in Bülach anfuhr und nicht wie eigentlich nötig die Sportanlage Allmend in Meilen. Dementsprechend startete die Partie in der heimischen Allmend mit Verzögerung. Die Löwen waren aber hellwach und spielten mit dem Unihockey Nachbar gut mit, Tore gab es in den ersten zwanzig Minuten aber noch keine.

In den zweiten zwanzig Minuten kamen beide Teams vermehrt zu Torchancen und das Tempo blieb hoch. Jules Pfenninger traf für die Lions und brachte das Heimteam in Führung. Vermehrt schlichen sich bei den Löwen danach Eigenfehler ein und einen davon nutzte Pfannenstiel-Egg eiskalt zum Ausgleich aus.

Mit dem Stand von 1:1 ging es dann ins letzte Drittel und Meilen Uetikon musste gleich eine kalte Dusche hinnehmen, eine knappe Minute war gespielt und plötzlich gingen die Gäste in Führung. So war das nicht geplant, doch die Löwen schüttelten sich und kämpften sich in die Partie zurück. Jules Pfenninger glich die Partie mit seinem zweiten Treffer aus und Dominic Kyburz traf keine Minute später zur erneuten Lions-Führung. Die letzten 10 Minuten wurden sehr intensiv geführt und auch Pfannenstiel-Egg kam zu mehreren guten Gelegenheiten, welche aus Sicht von Meilen Uetikon zum Glück ungenutzt blieben. So feierten die Lions ihren ersten Saisonsieg vor dem zahlreich erschienenen heimischen Publikum. Danke für die grossartige Unterstützung.

Weiter geht es am Samstag 17. September um 14:30 Uhr gegen die Rheintal Gators mit dem zweiten Saisonspiel in Egg.