, Vorstand

Saisonabbruch in allen Ligen ausser der NLA

Aufgrund der Covid-19-Pandemie und nicht absehbaren schnellen Lockerungen seitens der Behörden, hat die Taskforce von swiss unihockey entschieden, die offizielle Meisterschaft in allen Ligen mit Ausnahme der NLA per sofort abzubrechen.

Jedoch werden, sobald es behördlich erlaubt ist, alternative Spielformen angeboten, die mehr Flexibilität und trotzdem das Spielen von Unihockey ermöglichen.

Sportliche Auf- und Absteiger wird es aufgrund des Saisonabbruches in keiner Liga geben. Über eine allfällige Strukturanpassung in der NLA und NLB diskutiert die Nationalliga am 26. Januar. Anschliessend fällt die Taskforce auf Antrag der Nationalliga einen endgültigen Entscheid.

Trainings im Juniorenbereich bis 16 Jahre sind weiterhin erlaubt. Die entsprechenden Mannschaften der Lions werden unter Einhaltung der Schutzkonzepte die Trainings durchführen.